Terminplaner
November 2018
14.11.2018
Mittwoch
19:00 Uhr
Fluchtregionen Afrika, Naher und Mittlerer Osten im Fokus - die Möglichkeiten zur Ursachenminderung und Ihre Herausforderungen
Treffpunkt:
Café Colibri
Alter Steinweg 11
48143 Münster
E-Mail:
nokta@cdu-muenster.de

Der Arbeitskreis Außen- und Sicherheitspolitik lädt Sie herzlich zu seiner nächsten Veranstaltung mit Diskussion
zum Thema: "Fluchtregionen Afrika, Naher und Mittlerer Osten im Fokus - die Möglichkeiten zur Ursachenminderung und Ihre Herausforderungen"

Wir wollen die aktuelle Fluchtsituation in den oben genannten Regionen u.a. mit unserem Ehrenvorsitzenden Ruprecht Polenz an einem Runden Tisch aus politischer und ethischer Sicht genauer betrachten und diskutieren. Eine zentrale Frage hierbei ist: Wie können wir die Ursachen der Flucht mindern und die Aufnahmeländer durch Entwicklungsarbeit unterstützen und stabilisieren?

Teilnehmer des Runden Tisches

Ruprecht Polenz, MdB a.D.
Mitglied des Deutschen Bundestages (1994 bis 2013)
Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses (2005 bis 2013)
Christoph Strässer, MdB a.D.
Mitglied des Deutschen Bundestages (2002 bis 2017)
Beauftragter der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe (2014 bis 2016)
Helmut Flötotto
Flüchtlingsbeauftragter des Bistums Münster
Dr. Jens H. Hellmann
Forschungsinitiative Psychological Aspects of Refugee Integration
Institut für Psychologie der WWU Münster
Ismet Nokta
Leiter des Arbeitskreises Außen- und Sicherheitspolitik CDU Münster
Ansprechpartner für Geflüchtete aus Syrien, Irak und Türkei bei der Gesellschaft für bedrohte Völker

Über Ihre Teilnahme freut sich der Arbeitskreis!

  
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU-Fraktion Münster-Ost  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.11 sec. | 267091 Besucher