Neuigkeiten
04.07.2019, 10:13 Uhr
Vorwürfe der Standortpolitik absolut unbegründet
Zur öffentlichen Diskussion über die Entscheidung für den Standort Münster für die Batterieforschungsfabrik erläutert die Bundestagsabgeordnete und Vizevorsitzende des Bildungs- und Forschungsausschusses Sybille Benning (CDU): 
„Zur Entscheidung für den Standort Münster sind insbesondere drei Dinge zu berücksichtigen: Die Gründungskommission, die die Bewerbungen gesichtet und bewertet hat, hat bei drei von sechs Bewerbungen wissenschaftliche Exzellenz festgestellt. Weiterhin wurde die Anschlussfähigkeit an die Industrie und der erwartete volkswirtschaftliche Nutzen der Konzepte bewertet. Hier schnitt Münster jeweils sehr gut ab. Das dritte und schließlich ausschlaggebende Kriterium war die Nachhaltigkeit der angebotenen Konzepte und ihr Beitrag für den Klimaschutz, die sog. Green Battery. Das Konzept des MEET (Münster Electrochemical Energy Technology) im Verbund mit RWTH Aachen und Forschungszentrum Jülich hatte als einziges einen überzeugenden und rechtlich realisierbaren Ansatz, wie die testweise produzierten Batterien optimal genutzt und nach der Nutzungsphase über ein Recycling-System wiederverwertet werden können.“
Benning gibt zu bedenken, dass die anderen Bewerber nicht leer ausgehen werden, sondern bei der weiteren Umsetzung des Dachkonzepts „Forschungsfabrik Batterie“ des Bildungs- und Forschungsministeriums einbezogen werden. Dazu wird die Forschung in den Ländern, die Standortvorschläge eingereicht haben, entsprechend ihrer Kompetenzen weiter gestärkt. „Stärken stärken – das ist genau der richtige Ansatz bei der Förderung der Batterieforschung“, meint Benning. 
 
„Es steht außerdem völlig außer Frage, dass das MEET unter Leitung von Prof. Winter eine außerordentliche fachliche Reputation und hohe internationale Sichtbarkeit genießt. Insofern halte ich die Vorwürfe der Ministerpräsidenten einiger Mit-Bewerber, es sei um Standortpolitik gegangen, für absolut unbegründet.“
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU-Fraktion Münster-Ost  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.10 sec. | 53370 Besucher