Neuigkeiten
21.02.2020, 10:48 Uhr
Wettbewerb Europa bei uns zuhause
Als eines der Gründungsländer ist Deutschland eine zentrale Säule der Europäischen Union. Diese zu festigen ist eine wichtige Aufgabe, die der Wettbewerb „Europa bei uns zuhause 2020“ unterstützt. Die CDU-Landtagsabgeordnete Simone Wendland findet es wichtig, europäische Partnerschaften und Projekte zu fördern: „Europäischer Dialog ist essentiell für ein gut funktionierendes Europa. Umso wichtiger ist es, dass innovative und nachhaltige Projekte dabei unterstützen, dass die Zusammenarbeit innerhalb der EU eng, vertraut und transparent ist.“
Simone Wendland MdL
Kommunen, Städtepartnerschaftsvereine und zivilgesellschaftliche Organisationen werden seit 2016 jährlich dazu aufgerufen, Städtepartnerschaften zu festigen oder neu aufzubauen sowie Projekte der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit mit den Niederlanden und Belgien durchzuführen. In diesem Jahr gibt es zusätzlich einen ganz besonderen Fokus: Aufgrund des Brexits sollen Projekte gefördert werden, die die Verbindungen zu Großbritannien stärken.

Die Projekte können ganz vielseitig konzipiert sein. So sind Projekte förderberechtigt, die bei Jubiläen, Sportveranstaltungen oder ähnlichem den europäischen Gedanken festigen, genauso wie Workshops, in denen innovative Strategien erarbeitet werden, mit denen den Bürgerinnen und Bürgern Europa nähergebracht wird.

Bewilligte Projekte werden mit bis zu 5000 Euro gefördert. Die Antragsfrist für Projekte zwischen August 2020 und Juli 2021 ist der 01. Juni 2020.

Weitere Informationen unter: https://www.mbei.nrw/de/europa-bei-uns-zuhause
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU-Fraktion Münster-Ost  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.17 sec. | 84796 Besucher