Stefan Gottkehaskamp
Fraktionsvorsitzender
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,


wir als CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Münster-Ost sind zuständig für die Belange der Stadtteile Mauritz-Ost (St. Mauritz und Münster-Ost), Gelmer-Dyckburg (Gelmer, Gittrup, Sudmühle, Dyckburg) und Handorf.

Wir entscheiden mit über Angelegenheiten Ihres Stadtbezirks. Dazu gehören z.B. die Unterhaltung und Ausstattung der Spielplätze, Fragen des Denkmalschutzes und die Betreuung der örtlichen Vereine. Gerade, wenn es um so genannte Verkehrsberuhigungs- und Sicherungsmaßnahmen geht, haben wir schon öfter zusammen mit der Polizei und der Stadtverwaltung bürgernahe Lösungen erreicht.

Nutzen Sie dieses Forum für Fragen, Anregungen und zur Informationsbeschaffung. Selbstverständlich steht Ihnen jedes Mitglied unserer Fraktion für den persönlichen Kontakt gerne zur Verfügung. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen und Hinweise.


Stefan Gottkehaskamp
- Fraktionsvorsitzender -


 
15.03.2019
Bundestagsabgeordnete Sybille Benning unterstützt die Gastfamiliensuche für amerikanische Austauschschüler
Im August / September 2019 kommen rund 350 Austauschschülerinnen und -schüler aus den USA für ein Schuljahr nach Deutschland, die Stipendiaten des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) sind. Das PPP ist ein Förderprogramm für transatlantischen Schüleraustausch, das vom Deutschen Bundestag und dem Kongress der USA getragen wird.  
 
Alle Austauschschüler werden von jeweils einem Bundestagsabgeordneten als Paten betreut. Auch Sybille Benning (MdB) engagiert sich als Patin im PPP. Sie weist darauf hin, dass die Austauschorganisation Youth For Understanding (YFU) zurzeit für 50 der amerikanischen PPP-Stipendiaten Gastfamilien sucht: „Ich würde mich freuen, wenn sich in unserem Wahlkreis viele Familien für die Aufnahme eines Austausch-schülers begeistern würden“, so Benning. „Ein Jahr mit einem Jugendlichen aus einem anderen Land zu verbringen, ist eine ganz besondere Erfahrung, die das Familienleben bereichert und gleichzeitig interkulturelle Verständigung stärkt.“

15.03.2019
CDU-Ratsfrau Stähler: Stadt beginnt mit dem Ankauf erforderlicher Grundstücke
Die seit Jahrzehnten geplante Nordumgehung Roxels steht vor dem Durchbruch. „Jetzt beginnt die Stadt mit der Grundstücksakquisition für den Bau der Straße“, kommentiert CDU-Ratsfrau Angela Stähler die jüngste Verwaltungsvorlage zu dem Thema. Nach dem Besuch von NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst Anfang 2018 in Roxel und nach Gesprächen im Düsseldorfer Ministerium standen die Zeichen bereits so günstig wie noch nie, endlich eine Entlastung des Ortskerns vom Durchgangsverkehr zu bekommen, so die Roxeler Ratsfrau.
 
Da hatte der Rat der Stadt die vorbereitenden Beschlüsse bereits gefasst. Die Stadtverwaltung sollte alle für die Realisierung notwendigen Schritte zügig durchführen. Stadtbaurat Robin Denstorff unterstütze das Anliegen sehr und habe nun mit der Verwaltungsvorlage, die am 21. März in der Bezirksvertretung West und eine Woche später im städtischen Planungsausschuss zur Beratung ansteht, den nächsten Schritt eingeleitet. 

08.03.2019
Anlässlich des Weltfrauentags erklärt die münsterische Bundestagsabgeordnete Sybille Benning (CDU): „Am Weltfrauentag diskutieren wir viele Themen, die vermeintlich allein Frauen betreffen: Chancengleichheit im Beruf, Kinderbetreuung, Rollenmuster und Selbstbestimmung. Das geht aber die ganze Gesellschaft an. In einem für unsere digitalisierte Zukunft grundlegenden Bereich, den MINT-Berufen und –Studiengängen, sind Frauen noch immer unterrepräsentiert. Hier wirken nach wie vor stereotype Sichtweisen auf Aufgaben von Männern und Frauen. Allerdings haben wir seit dem Start des Nationalen Pakts für Frauen in MINT-Berufen im Jahr 2008 erreicht, dass sich heute 32% aller Studienanfängerinnen für MINT-Fächer entscheiden. Ein Riesenerfolg! Da müssen wir dran bleiben! Daher freut es mich, dass inzwischen 300 Partner aus Wirtschaft, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Politik dafür arbeiten, Frauen für naturwissenschaftlich-technische Berufe zu begeistern.“

06.03.2019
CDU Münster befürwortet offenen Brief von Frankreichs Präsidenten Macron


05.03.2019
Das Bundesfinanzministerium hat einen Vorschlag für ein Gesetz zur Einführung einer steuerlichen Forschungsförderung in Deutschland erarbeitet. Hierzu erklärt die Münsteraner Abgeordnete und Vize-Vorsitzende des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung Sybille Benning:
 
"Die Einführung einer steuerlichen Forschungsförderung ist ein notwendiger und überfälliger Schritt. Die Begrenzung auf lediglich vier Jahre sehe ich jedoch als heikel an. Hier werden wir noch nachbessern müssen.  In Münster haben wir viele kleine und mittlere Unternehmen (KMU) die sehr innovativ sind aber nicht hinreichend Kapazitäten haben. Für diese Unternehmen kann das Gesetz eine richtig gute Wirkung erzielen! 
Hiermit wollen wir - insbesondere auch im Mittelstand - einen Impuls für mehr Forschung und Entwicklung setzen und zugleich die deutschen Unternehmen im internationalen Wettbewerb stärken.

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU-Fraktion Münster-Ost  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.06 sec. | 29675 Besucher