Stefan Gottkehaskamp
Fraktionsvorsitzender
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,


wir als CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Münster-Ost sind zuständig für die Belange der Stadtteile Mauritz-Ost (St. Mauritz und Münster-Ost), Gelmer-Dyckburg (Gelmer, Gittrup, Sudmühle, Dyckburg) und Handorf.

Wir entscheiden mit über Angelegenheiten Ihres Stadtbezirks. Dazu gehören z.B. die Unterhaltung und Ausstattung der Spielplätze, Fragen des Denkmalschutzes und die Betreuung der örtlichen Vereine. Gerade, wenn es um so genannte Verkehrsberuhigungs- und Sicherungsmaßnahmen geht, haben wir schon öfter zusammen mit der Polizei und der Stadtverwaltung bürgernahe Lösungen erreicht.

Nutzen Sie dieses Forum für Fragen, Anregungen und zur Informationsbeschaffung. Selbstverständlich steht Ihnen jedes Mitglied unserer Fraktion für den persönlichen Kontakt gerne zur Verfügung. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen und Hinweise.


Stefan Gottkehaskamp
- Fraktionsvorsitzender -


 
16.07.2018
"Die Anliegen, Belange und die Förderung familiären Zusammenlebens machen wir uns als CDU Münster ab sofort wieder zu eigen", zeigten sich Carmen Greefrath und Meik Bruns kämpferisch. Einstimmig beschloss demgemäß der CDU Kreisvorstand, den beiden Familienpolitikern die Leitung eines neu gegründeten Arbeitskreises "Kinder, Jugendliche und Familien" (KiJuFa) zu übertragen.
Beide Christdemokraten unterstrichen die Bedeutung des Themenfeldes für den Markenkern der CDU Münster: "Da wo Menschen für einander Verantwortung übernehmen und Hilfen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf nötig sind, muss Politik heutzutage ansetzen", so Greefrath.
So werde die CDU in den nächsten Monaten verstärkt Institutionen besuchen und mit der Bürgerschaft über unterschiedliche Themen in den Austausch eintreten: "Die Bürgerinnen und Bürger wissen selbst am besten, wo und wie Politik Rahmenbedingungen verbessern kann. Sie müssen es uns aber auch sagen", gab Bruns zu bedenken.
Daher werde nach den Sommerferien Gelegenheit bestehen, im Rahmen von thematischen Veranstaltungen sich einzubringen.
An einer Mitarbeit Interessierte können sich melden unter: kijufa@CDU-Muenster.de.

10.07.2018
Sybille Benning MdB lädt ein

Fragen nach der Artenvielfalt und einer hochwertigen Versorgung mit Lebensmitteln bewegen viele Menschen in Münster und ganz Deutschland. In diesem Zusammenhang wird die Diskussion um Glyphosat mit besonderer Intensität geführt. Sind unsere Vorstellungen einer nachhaltigen Landwirtschaft mit dem Einsatz dieses Pflanzenschutzmittels vereinbar?

Zu diesem spannenden Thema lädt die Bundestagsabgeordnete Sybille Benning am Donnerstag, 12. Juli 2018 um 19:00 Uhr zu einer Podiumsdiskussion ins Café Colibri, Alter Steinweg 11 in der Stadtbibliothek ein. Als Podiumsteilnehmer werden weiter teilnehmen: Dr. Matthias Kaiser (Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW, Fachbereich Artenschutz), Susanne Schulze Bockeloh (Vorsitzende des landwirtschaftlichen Kreisverbandes Münster), Bernd Schmitz (Vorsitzender der AG bäuerliche Landwirtschaft NRW, angefragt).


04.07.2018
Dieter von den Berg ist am 26. Juni 2018 verstorben. Mit ihm verlieren wir eine angesehene und geschätzte Persönlichkeit, die sich in besonderer Weise um unsere Stadt verdient gemacht hat. Dieter von den Berg war von 2009 bis 2015 Ratsherr der Stadt Münster und u.a. ordentliches Mitglied im Finanzausschuss, im Sozial- und im Kulturausschuss.
 
Über 45 Jahre lang war Dieter von den Berg Mitglied der CDU und gehörte zehn Jahre dem Vorstand der Ortsunion Nienberge an. Von 2007 bis 2015 war er Vorsitzender der Ortsunion Nienberge.

02.07.2018
Lernen und Lehren mit digitalen Medien in der beruflichen Ausbildung
Die Digitalisierung verändert bereits im vollen Gange nahezu alle Bereiche unseres gesellschaftlichen Lebens. Und sie wird auch unsere Schulen weitgehend verändern. Einen Einblick davon, wie sich diese Veränderungen in der Praxis vollziehen, konnten sich die NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) und die Münsteraner Bundestagsageordnete Sybille Benning (CDU) zusammen mit weiteren Vertreterinnen und Vertretern aus den Bereichen Bildung und Wirtschaft im Adolph-Kolping-Berufskolleg verschaffen.

28.06.2018
Die CDU-Bundestagsabgeordnete ist froh, dass das Baukindergeld wie geplant noch in diesem Jahr kommen wird. Wie der Koalitionsausschuss mit den Spitzen von CDU, CSU und SPD in der Nacht beschlossen hat, wird für den Bau oder Kauf vom ersten Wohneigentum ab 1. Januar 2018 bis zum Jahresende 2020 ein Baukindergeld in Höhe von 1.200 Euro  je Kind und Jahr über 10 Jahre eingeführt. Die Einkommensgrenze zur Antragsberechtigung für Familien liegt bei 75.000 Euro plus 15.000 Euro pro Kind.

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU-Fraktion Münster-Ost  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.03 sec. | 27212 Besucher